Reitanlage

Seit über 50 Jahren ist der Dortmunder Reiterverein „Im Rabenloh“ im Herzen von Dortmund beheimatet. Der Verein ist mitten in der Stadt gelegen. Schräg gegenüber des Signal-Iduna-Parks ist er gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Die Anlage verfügt über 58 Boxen. Der Reiterverein beheimatet die Landesreiterstaffel NRW, die ständig ca. 20 Pferde auf dem Vereinsgelände untergestellt hat. Zusätzlich besitzt der Reiterverein momentan 11 Schulpferde. Die restlichen Boxen stehen Privatpferden zur Verfügung. Für Sättel, Trensen und weitere Materialien steht eine geräumige Sattelkammer getrennt von der Schulpferdesattelkammer zur Verfügung.

In der großen, hellen und komplett geschlossene Reithalle (20m x 60m) gibt es eine Tribüne und ein Reiterstübchen, von dem aus man die ganze Halle betrachten kann. Unser „Casino“ dient als Treffpunkt, wo man in geselliger Runde die Reitstunden und besuchten Turniere Revue passieren lässt.

Neben der großen Reithalle besitzt der Verein eine kleine Reithalle (20m x 40m), die durch ein Zeltdach geschützt wird.

Zur Reitanlage gehört auch ein großzügiger Außenplatz (35m x 80m), welcher mit Flutlicht ausgeleuchtet werden kann.

Durch die zentrale Stadtlage fallen Weidemöglichkeiten und ausgedehnte Waldausritte direkt an der Reitanlage leider weg. Für unsere treuen Vierbeiner haben wir Weideflächen am Schultenhof (Stockumer Straße) gepachtet.

Zum Wohl der Pferde tragen verschiedene Paddocks, eine Führanlage und ein Solarium bei. Auch ein Abspritzplatz ist vorhanden, der ausgiebige Duschen bei hohen Temperaturen verspricht.