Spendenaufruf für unsere Schulpferde

Liebe Mitglieder und Freunde des Dortmunder Reitervereins,

weiterhin ist unser Reitschulbetrieb durch den Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt. Die Kosten für unsere Schulpferde wie für Futter, Einstreu, unsere Mitarbeiter, Tierarzt und Hufschmied laufen immer weiter. Zusätzliche Aktionen wie zum Beispiel der jährliche Zahnarztbesuch für die Schulis müssen gestemmt werden (ca.120€ pro Pferd). Dabei merken wir immer mehr, dass die Einnahmen des Reitbetriebs fehlen. Daher haben wir uns entschieden, erneut einen Spendenaufruf zu starten und die Verdopplungsaktion der Sparkasse Dortmund zu nutzen!

Unsere Schulpferde haben euch schon unzählige schöne Momente beschert, jetzt brauchen sie eure Hilfe! Auf dem Spendenportal der Sparkasse Dortmund könnt ihr ganz einfach zu ihren Unterstützern werden. Jeder Euro hilft! Die Sparkasse Dortmund verdoppelt alle Spenden (bis zu einer Spendenhöhe von 100,- €, in ganz Dortmund werden 50.000,- € von der Sparkasse zugegeben), die am Mittwoch, den 03.03.2021 ab 10:00 Uhr über das Spendenportal eingehen. Also Timer stellen, Link speichern und mithelfen:

https://sparkasse-dortmund.engagementportal.de/projects/78138

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Informationen zur Wiederaufnahme des Reitbetriebs

Liebe Reitschülerinnen und Reitschüler,
Liebe Vereinsmitglieder,

nach sieben Wochen Pause dürfen wir heute Nachmittag endlich unseren Reitbetrieb wieder aufnehmen. Das freut uns – besonders unsere Schulpferde – sehr!

Für unsere Reiterinnen und Reiter im Schulbetrieb haben wir zunächst ein reduziertes Stundenangebot erstellt. Reitstunden dürfen aufgrund der Vorgaben und Empfehlungen zunächst nur von maximal 6 Teilnehmern besucht werden. Ihr könnt euch aber in die Schulstunden frei eintragen und müsst erstmal keine Rücksicht auf eure „Standard-Reitstunden“ oder Stammplätze nehmen, denn diese sind möglicherweise gerade gar nicht verfügbar. Im Augenblick endet unser Reitplan im Reitbuch-Online Ende Juni. Wir hoffen, dann das Angebot weiter ausweiten zu dürfen und schalten zeitnah weitere Reitstunden im Reitbuch-Online frei. Hier erhaltet ihr Informationen, was ihr bei eurem Besuch im Stall berücksichtigen müsst!

Wir sind bemüht, auch unsere Voltigierer und Longenschüler so schnell wie möglich wieder in Empfang zu nehmen. Da es bei diesen Formen des Pferdesports aber deutlich schwieriger ist, den Kontakt zu beschränken, bedarf die Planung noch ein paar Tage Zeit. Wir werden euch so bald es geht auch hier die notwendigen Informationen mitteilen.

Bleibt alle gesund und passt auf euch auf!

Euer Team vom DO RV!

⚠️ Infos zur aktuellen Situation ⚠️

Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Reiterinnen und Reiter,

die Landesregierung hat gestern beschlossen, dass „Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen“ nicht mehr gestattet sind. Dieser Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zur weiteren Eindämmung der Coronaviren-Pandemie sieht vor, dass wir den Schulbetrieb ab sofort bis zum 19.April 2020 einstellen.

Bitte sorgt euch nicht um die Versorgung der Pferde. Natürlich werden alle Schulpferde und -ponys – durchaus auch die Privat- und Polizeipferde – in den nächsten Wochen von uns versorgt und ausreichend bewegt. Denkt positiv: Unsere Schulis machen einen Monat Urlaub und freuen sich auf ein Wiedersehen mit euch!

Aus gegebenem Anlass müssen wir auch unsere für den 30.03.2020 geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wir werden die Versammlung natürlich schnellstmöglich nachholen und euch rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Bleibt alle gesund und gebt auf euch acht!

Der Vorstand